CREATIVEMESSE: Do It Yourself

Creativmesse


Februar ist der schlimmste Monat des Jahres, so behaupten es zumindest die britischen Psychologen, die ja alles wissen. Und ja, es ist dunkel, nasskalt und die Sonne kommt nicht oft zum Vorschein. Was kann man aber machen, wenn es draußen so gruselig und ungemütlich ist? Februar ist eine ideale Zeit, um etwas Neues und Kreatives zu entwickeln, mehr Farben in den Alltag zu bringen und neue Herausforderungen anzunehmen. Gegen die Winterdepression gibt es ein effizientes Mittel: DIY (Do It Yourself) oder: das gute, alte Basteln. Patchwork und Kalligrafie, Scrapbooking (Schnipselbücher) und Mosaike, Nähen und Häkeln, Kunstmalerei und Siebdruck – es gibt viele Möglichkeiten!

Schauen wir, was heute besonders populär auf dem DIY-Markt ist:

  1. Der neueste DIY-Trend ist eindeutig Scrapbooking. Wer gerne in Nostalgie schwelgt und die alten Fotoalben vermisst, für den ist dieses Bastel-Highlight genau die perfekte Gelegenheit, Fotos in die Hand zu nehmen und sie vielfältig auf kreative Weise in Szene zu setzen.
  2. Auch Stempel-Motive in unterschiedlichsten Größen für Grußbotschaften auf Papier sind sehr beliebt. Mit Stempeln lassen sich viele Ideen umsetzen und individuelle Karten und Geschenkpapiere gestalten.
  3. Patchwork und Quilten. Patchwork ist ein Flickwerk aus verschiedenen Stoffen. Bei dieser Textiltechnik setzt man viele kleine Stoffstücke zu etwas Größerem zusammen, die klassische Patchworkdecke. Der englische Begriff „quilt“ heißt so viel wie steppen. Häufig wird das Quilten mit Patchwork kombiniert. Die Patchworkdecke besteht aus drei Lagen. Oben liegt die schöne Seite, auch Top genannt. Quilten ist eine Art, alle drei Schichten zu fixieren.

Um mehr Informationen über die unterschiedlichen Basteln-Arten zu bekommen, empfehlen wir die CREATIVEMESSE, Bayerns größte DIY-Messe. Hunderte Aussteller kommen im Februar nach München, um Naturkosmetik, handgefertigten Designer-Schmuck, Hüte, Kleider, Accessoires zu präsentieren. Schleckermäuler finden hier Kräuter, Gewürze und besondere Öle.

CREATIVEMESSE: Do It Yourself

Für DIY-Liebhaber ist die CREATIVMESSE ein Paradies der Inspiration. Die Besucher können alles testen und ausprobieren. Experten leiten an und die leidenschaftlichen Selbstmacher erstellen die Unikate, die sie natürlich nach Hause mitnehmen. Eltern finden originelle Ideen für ihre Kinder. Was könnte spannender sein, als zusammen eine farbige Seife herzustellen oder einen wunderschönen Bildrahmen aus Mosaik zu basteln? So mancher Jungdesigner entdeckt sein Talent auf der Fläche „Kreative Kids“.

Besuchen Sie den Upcycling-Workshop und lernen Sie, wie man aus vermeintlich wertlosem Müll tolle Kunstprojekte bastelt.

Die 25. CREATIVMESSE findet vom 28. Februar bis 1. März 2020 statt.

Die Veranstalterin der CREATIVMESSE Petra Griebel, MPA PR & Event Agentur, stand uns Rede und Antwort.

Seit wann veranstaltet Ihre Agentur die CREATIVMESSE?

Wir sind seit 2008 Veranstalter und Organisator der CREATIVMESSE. Der Initiator und vorherige Veranstalter hat sich anderweitig orientiert und uns angeboten, die Messe zu übernehmen. Sie ist die einzige Messe, die wir übernommen haben. Alle anderen Messen, die wir veranstalten, haben wir selbst konzeptioniert, initiiert und großgezogen: SPIELWIESN – Das Spiele-Paradies, FORSCHA – das Entdecker-Reich, regioFORSCHA Niederbayern – Das Wissens- und Erlebnisfestival.  

Warum haben Sie die CREATIVEMESSE übernommen?

Der Vorveranstalter hatte sich unseren Mitmachmessen SPIELWIESN und FORSCHA schon angeschlossen, weil er eine Zielgruppe hatte: neugierig, kreativ, aufgeschlossen, unternehmungslustig, generationenübergreifend. Als er sich zurückzog, haben wir sofort Ja zur Übernahme gesagt. Das Thema Kreativität hat uns sehr gut gefallen. Individuelle Eigenkreationen zu erschaffen, passt sehr gut zu unserer Messe-Philosophie, die CREATIVMESSE insgesamt sehr gut in unser Portfolio.             

Wie erklären Sie sich die steigende Popularität der CREATIVMESSE?

Immer mehr junge Menschen nehmen die Gestaltung nützlicher und schöner Dinge selbst in die Hand. Sie setzen bei Fashion und Lifestyle eigenwillige Akzente. Mit ihren frischen und originellen Ideen stoßen sie Entwicklungen wie die Maker-Bewegung oder Upcycling an, die weltweit zünden und perfektioniert werden. DIY ist im Trend. Die CREATIVMESSE ist mittlerweile so gewachsen, dass sie zwei Messehallen füllt.

Die CREATIVEMESSE auf einen Blick:

  • über 160 Aussteller auf über 7.000 m2
  • riesige Auswahl: Material, Vorführungen, Workshops 
  • Handarbeits-Szene wird deutlich jünger, trendiger und vielfältiger
  • neue Techniken und Materialien begeistern immer mehr DIY-Fans
  • 20.000 Besucher, 2020 wird ein neuer Besucher-Rekord erwartet

 

Foto: creativmesse.de

Galina Chaika

Nachrichten

Villa Bella

NATÜRLICH SCHÖN DANK HIGH TECH!

Rund 25 geladene Gäste, alles Patientenvermittler aus dem russischsprachigen Raum und Leser dieser Zeitschrift, treffen sich in der Praxisklinik Villa Bella im Herzen Münchens – die meisten von ihnen Profis, die seit vielen Jahren im Geschäft sind.

Mundschutzmasken München

Mundschutzmasken von "Maison Common"

Unsere Mund-Nasen-Masken sollen sichere aber auch modische Begleiter durch die kommende Zeit sein.

Jula 2019

JULA 2019 Der bunte Wirbel aus Theater, Musik und Kino lädt wieder nach München ein

Jahr für Jahr verwandelt das JULA-Festival graue herbstliche Routine in bunte mit kulturellen Ereignissen gefüllte Tage. In diesem Jahr begrüßt das Festival bereits zum 16. Mal seine Zuschauer: vom 13. bis zum 17. November.