Audiatur et altera pars

buch

Alle mir bekannten Privatunternehmer wenden sich von Zeit zu Zeit in frustriertem Durcheinander, manchmal sogar in Panik mit der gleichen Frage an mich: 

„Kennst du einen guten Steuerberater?“

Sie, liebe Leserinnen und Leser, mussten sich wahrscheinlich auch einen Spezialisten auf diesem Gebiet suchen, der die folgenden Kriterien erfüllt: Professionalität, Ehrlichkeit, Anstand, Effizienz und - was ebenfalls sehr wichtig ist - den Schutz der Interessen des Kunden. Aber dies ist unsere Vorstellung. Und was hält ein Steuerberater mit langjähriger Erfahrung von ihr? 

Gehen wir an die Sache heran wie die Menschen in antiken Zeiten: Lasst uns die andere Seite anhören - „audiatur et altera pars“. Wir sprechen mit Michael Knechtskern-Botz, einem Steuerberater mit langjähriger Erfahrung und Dutzenden von Kunden.

Michael

-          Michael, welche obligatorischen beruflichen und menschlichen Qualitäten sollte ein Mensch in Ihrem Beruf haben?

Natürlich ist die Grundlage einer soliden fachlichen Ausbildung. Aber für mich ist auch wichtig, dass meine Mitarbeiter lösungsorientiert arbeiten und immer die Bedürfnisse unserer Mandanten im Hinterkopf haben. Ein reines Abarbeiten der Aufgaben mag zwar für das Finanzamt ausreichend sein, von einem SteuerBERATER muss der Mandant aber schon etwas mehr erwarten können.

 

-          Die Liebe zu Zahlen – begleitet sie Sie seit Ihrer Kindheit?

Ja, die wurde mir schon in die Wiege gelegt! Meine Eltern sind gelernte Bankkaufleute, haben sich aber dann früh mit einem Buchhaltungsbüro selbständig gemacht. Ich habe dort dann auch seit meiner Kindheit schon mitgeholfen und die Grundlagen der Buchführung früh gelernt. Der Wunsch Steuerberater zu werden ist schon immer dagewesen und dieses Ziel hab auch dann auch konsequent verfolgt und am Ende auch umgesetzt.

 

-          Was ist ihre Lieblings- und was ist die schwierigste Seite Ihres Berufs?

Meine Lieblingsseite an meinem Beruf ist eigentlich sehr einfach: Ich finde es sehr spannend mit meinen Mandanten zusammenzuarbeiten. Oftmals wird gesagt der Beruf des Steuerberaters ist sehr trocken und zahlenlästig. Natürlich stimmt das auf der einen Seite, auf der anderen Seite stehen hinter den Zahlen auch immer Menschen mit denen Mann zusammenarbeitet und auf die man sich einstellen muss. Ein wichtiger Punkt ist es, herauszufinden welche Bedürfnisse jeder einzelne Mandant hat und wie man ihm am besten weiterhelfen kann. Die schwierigste Seite des Berufs ist sicherlich die fachliche Weiterbildung, da sich ständig Gesetze und Richtlinien ändern und man auch hinsichtlich aktueller Urteile immer auf dem neuesten Stand sein sollte.

Steuerberater

-          Sehr oft werden Vorwürfe gegenüber Steuerberatern erhoben, dass sie „die Situation nicht aus Sicht des Kunden betrachten“, „nicht genug Verantwortung übernehmen“, „nicht für den Schutz der finanziellen Interessen des Kunden stehen“. Was sagen Sie dazu?

Ich denke gerade wenn man Unternehmer als Mandanten hat, ist es sehr wichtig die Strukturen und Abläufe des Mandanten zu kennen. Zielsetzung muss es hier sein zu definieren, welche Arbeiten der Mandant oder seine Mitarbeiter selbst übernehmen können und welche Tätigkeiten beim Steuerberater ausgeführt werden. Dies hängt oft auch von der Qualifikation des Unternehmers und seiner Mitarbeiter ab. Ganz wichtig ist hier natürlich auch ein proaktives Denken bezüglich der Bedürfnisse des Mandanten. Natürlich gibt es auch Steuerberater-Kollegen, für die es eher ein reines Abarbeiten ist und die sich nicht wirklich mit den Bedürfnissen ihrer Mandanten auseinandersetzen. Aber ich denke nicht dass man das Verallgemeinern kann. „Schwarze Schafe“ gibt es sicher in jedem Beruf. Aber genauso Mandanten oder Kunden die immer etwas auszusetzen haben! Ich denke es liegt an mir selbst, ob mein Mandant mit mir zufrieden ist oder nicht, und daran müssen meine Mitarbeiter und ich jeden Tag arbeiten.

Interview von: Irene Schiller

Foto: Vlad Pavlenko

Nachrichten

Wassermelone Salat Zubereitung

GESUND ABNEHMEN. WASSERMELONEN-ZEIT

Moin, moin! Ich bin Marie und in dieser Rubrik geht es um gutes Essen mit einfachen Zutaten und einem „Aha-Erlebnis“.

öko Spiele

Spielerisch mehr über die Umwelt erfahren

Die Themen Umweltschutz, Klima- und Ressourcenschonung sind heute aktueller denn je; und sogar diese lassen sich durch Spaß und Spiel erforschen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an aufregenden Brettspielen, die Sie in Online-Shops und -Flohmärkten kaufen oder in lokalen Bibliotheken ausleihen können.

Milch

Milch – Nährstoffquelle oder Gesundheitsrisiko?

In vielen Ländern wird Milch so gut wie gar nicht konsumiert. Etwa 70 % der Erwachsenen unseres Planeten haben Laktoseintoleranz! Welche Wirkung hat Milch auf den menschlichen Körper?

JunOst Deutschland

Da, wo Jugendliche zusammenkommen

JunOst - der Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland. Wir vereinen junge Menschen, die aus der Ukraine, Russland, Belarus, Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan etc. nach Deutschland eingewandert sind.